Fritz Vahrenholt – Energiewende zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Spread the love

14. Internationale EIKE-Klima- und Energiekonferenz (IKEK-14) am 12. und 13. November 2021 in Gera.

Fritz Vahrenholt ist ehemaliger Umweltsenator von Hamburg und Energiemanager.

Er ist gemeinsam mit Sebastian Lüning Autor der Netzseite “Kalte Sonne” und des Buches “Unerwünschte Wahrheiten”.

Vahrenholt hält die Erwärmungsszenarien des Weltklimarates IPCC für irreal und kritisiert die deutsche Energiewendepolitik ebenso als wirklichkeitsfern.

Dafür analysiert er, ob CO2 wirklich lange in der Atmosphäre verbleibt, und wie sinnvoll die Rezepte der Politiker zur Senkung der Emissionen sind.