„In 20 Jahren kein Eis und Schnee mehr“ – das war gestern.

Das neue Narrativ, aktuell vom Spiegel vorgeführt, ist dialektisch und verspricht alle möglichen Extreme gleichzeitig, die alle Folge der Klimakrise seien.