ID2020: Gates Impfpläne für die Menschheit – Malzeichen des Tieres?

VON: WATERGATE REDAKTION 17. JUNI 2020

Themen:666Bill GatesCorona-VirusGaviID2020ImpfzwangMalzeichen Des TieresMark Of The BeastMerkelMicrosoftSatanWuhan

Unbenanntes Design(2)

ANZEIGEDiese Corona-Checkliste rettet Sie vor der KatastropheSie erhalten heute eine Corona-Checkliste, die Sie unbedingt sofort lesen sollten. Denn die Gefahr eines System-Zusammenbruchs wird immer größer! Die Regierung versucht, uns die gesamte Wahrheit zu verheimlichen, doch damit ist jetzt Schluss. Bereiten Sie sich jetzt vor und retten Sie Ihre Familie.Sichern Sie sich unter diesem Link die Checkliste. Hier klicken

Wer sich dieser Tage so in der Welt umschaut, könnte nicht selten auf den Gedanken kommen, dass wir aktuell in der Endzeit (dieser Zeitlinie) leben. Die Mehrheit der Menschen scheint verrückt geworden zu sein, weltweit finden geschürte und inszenierte Aufstände statt, Angst und Panik sind für die Mehrheit der alltägliche Begleiter geworden, ein normales, soziales und liebevolles Miteinander scheint es kaum noch zu geben. Gefahren scheinen überall zu lauern: Virus-Pandemien, Zwangsimpfung, 5D-Verstrahlung, Massenverarmung, Klimawandel, Bürgerkrieg und Transhumanismus. Vor allem die Pläne von Bill Gates haben viele Menschen – zu Recht – aufgeschreckt.

Denn die von Bill Gates, Microsoft, Accenture und der Rockefeller Foundation finanzierte „Digital Identity Alliance“ (https://id2020.org/) will digitale Impfnachweise mit einer globalen biometrischen digitalen Identität verbinden, die auf Lebenszeit besteht. Das Ziel der Bill & Melinda Gates Foundation ist die Verabreichung von 7 Milliarden Impfdosen weltweit; kurz: Bill Gates will die ganze Menschheit impfen lassen. Immer wieder hören wir von Frau Merkel, dass Deutschland erst dann wieder zur „Normalität“ zurückkehren werde, wenn es einen Impfstoff gebe.

Zwar hat die Merkel-Regierung bislang eine Zwangsimpfung verneint – doch durch den von der EU geplanten Immunitätsausweis dürfte die Zwangsimpfung durch die Hintertür kommen – wenn den Herren Gates & Co. nicht ein Riegel vor deren kriminelle Machenschaften geschoben wird. Herr Gates hat seine Millionen in mehrere Biotech-Konzerne investiert, welche seit Beginn der „Corona-Krise“ fieberhaft an der Entwicklung eines Impfstoffes arbeiten – darunter auch der deutsche Impfstoffhersteller CureVac, ein Biotech-Unternehmen mit Sitz in Tübingen.

Der kriminelle Kreis schließt sich

Nachdem sich in den letzten Tagen und Wochen die Augen auf Bill Gates und seinen Impfaktivismus richteten, gerieten daraufhin auch die von ihm finanzierten Institutionen verstärkt in den Blick. So stellten sich Fragen nach der Unabhängigkeit der durch Gates über die Bill & Melinda Gates Foundation und die GAVI als Hauptspender finanzierten WHO sowie zu einem potentiellen Interessenskonflikt beim Robert-Koch-Institut und der Charité als Arbeitgeber von Christian Drosten, die beiden mit Spenden von mehreren hunderttausend US-Dollar durch die Bill & Melinda Gates Foundation finanziert wurden.

Auch medial erhielt Herr Gates und dessen Impfpläne wohlwollende Unterstützung. In den ARD-Tagesthemen – dem Haus- und Hofpropaganda-Sender Frau Merkels – erhielt Herr Gates fast 10 Minuten Redezeit, um seine globalen Impfpläne zu propagieren. Die Wochenzeitung „Die Zeit“ erhielt knapp 300.000 Euro und der „Spiegel“ sogar 2,5 Millionen Euro, um „wohlwollende“ Berichte über Herrn Gates Pläne zu verfassen, während der amerikanische Präsident Donald Trump auf primitivste Weise von diesen Gazetten verrissen wurde.

Die Beweggründe von Herrn Gates für die „Unterstützung“ in der Corona-Krise sind jedoch schnell gefunden, blickt man auf dessen Massenimpfungen in Indien, Pakistan und Afrika, wo Millionen Frauen und Kinder geimpft worden sind und dramatische Impfschäden erlitten. In Pakistan wurden den Frauen sogar unwissentlich Nanochips geimpft, welche die Fruchtbarkeit ausschalteten. In Indien starben Kinder zu Tausenden an den Polioimpfungen und erkrankten plötzlich an genau der Krankheit, vor welcher die Impfung schützen sollte. Ein ähnliches Bild ergab sich in Afrika.

Biometrische Impf-ID

Nicht nur die Reduzierung der Menschheit gehört zu den Plänen dieses offenbar höchst psychopathischen Individuums – Herr Gates möchte zudem noch Milliarden mit seinem Projekt ID2020 (Digital Identity Alliance) verdienen, welches die Schaffung digitaler Identitäten anstrebt. Das Ziel von ID2020 ist es, mittels Impfungen eine personalisierte, portable, biometrisch verbundene digitale Identität zu schaffen, die auf Lebenszeit besteht. Gründungspartner sind Gates‘ Firma Microsoft und die mit hohen Summen – allein 600 Millionen von Frau Merkel (oder besser vom deutschen Steuerzahler) – finanzierte Impfallianz GAVI. Auch die in die Berateraffäre Leyens verstrickte Unternehmensberatung Accenture und die Rockefeller Foundation sind vorne mit dabei, wenn es gilt, 7 Milliarden Menschen zu impfen und mit einer biometrischen Identität (ID2020) zu versehen.

Diese ID2020 erinnert an die Worte im Buch der Offenbarung, wo die Rede vom „Malzeichen des Tieres“ ist. Dort heißt es (Off 13, 16-18): „Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Knechte, dass sie ein Malzeichen annehmen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, und dass niemand kaufen oder verkaufen kann als nur der, der das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres, denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist 666.“

Geht es nach den Plänen dieser „Tiere“, sollen bald alle Menschen auch einen Chip unter der Haut tragen, der alle Informationen über diesen Menschen beinhaltet und als Visitenkarte, Schlüssel, Zahlungsmittel und vieles mehr dienen soll. Das „Tier“ in der Bibel symbolisiert die satanischen Kräfte, welche sich die Menschheit endgültig untertan machen wollen. Fraglich ist, ob diese teuflischen Kräfte, die hinter diesen Plänen stecken, noch erfolgreich sein werden. Wie es scheint, ist inzwischen eine kritische Masse an Menschen aufgewacht, welchen sich die Schleier der Täuschung gelüftet haben.

Verhaftungen bereits vollzogen?

Unbestätigten Gerüchten zufolge sollen in den USA Bill Gates, George Soros, Barack Obama, Michelle Obama, Hillary Clinton und viele weitere Akteure des Deep State schon längst wegen Hochverrats, Verbrechen an der Menschlichkeit und aufrührerischer Verschwörung von einem Militärgericht angeklagt und verhaftet worden sein. Wenn die Pläne Gates’ nicht mehr zum Tragen kommen, können wir sicher sein, dass die Gerüchte den Tatsachen entsprechen. Denn in der Offenbarung steht auch, dass diese „furchtbare Zeit mit der Erscheinung des Herrn Jesus Christus“ enden wird, das heißt, die lichtvollen Kräfte werden diesen wahrlich biblischen Kampf, der derzeit auf dem „Raumschiff“ Erde stattfindet, gewinnen.

Ein Indiz, dass ID2020 nicht mehr zum Tragen kommen wird, ist der Rücktritt einer technischen Beraterin aus dem ID2020-Bündnis. Elizabeth Renieris, Mitglied des technischen Beratungsausschusses, ist aus der ID2020-Allianz zurückgetreten. Sie ist der Ansicht, die Organisation sei nicht transparent und stehe in Verbindung mit den Covid-19-Immunitätsausweisen. Die ist zudem der Ansicht, dass die Immunitätsausweise das Recht auf Privatsphäre verletzen und sie sehe die Gefahr einer unzulässigen Beeinflussung durch Unternehmen, die „anfällig“ für technische Lösungen der Corona-Krise seien. Die Juristin hat offenbar erkannt, wie kriminell die Pläne Gates sind. Dies lässt hoffen, dass weitere ihrem Beispiel folgen werden und die mafiösen Machenschaften dieser satanischen Kräfte bloßgestellt werden.ANZEIGEDiese Corona-Checkliste rettet Sie vor der KatastropheSie erhalten heute eine Corona-Checkliste, die Sie unbedingt sofort lesen sollten. Denn die Gefahr eines System-Zusammenbruchs wird immer größer! Die Regierung versucht, uns die gesamte Wahrheit zu verheimlichen, doch damit ist jetzt Schluss. Bereiten Sie sich jetzt vor und retten Sie Ihre Familie.

Author: uwe.roland.gross

Don`t worry there is no significant man- made global warming. The global warming scare is not driven by science but driven by politics. Al Gore and the UN are dead wrong on climate fears. The IPCC process is a perversion of science.