von Dipl.-Met. Christian Freuer (aka Hans-Dieter Schmidt)Man hört immer wieder, dass bei einem besonders gut ausgeprägten Polarwirbel die arktische Kaltluft in seinem Inneren quasi „gefangen“ ist und Ausbrüche derselben in südlichere Breiten damit kaum möglich sind. Mögliche entsprechende Zusammenhänge sollen hier zur Diskussion gestellt werden. Zunächst einmal muss definiert werden, was mit dem Terminus „Polarwirbel“ […]

über Über einen möglichen Zusammen­hang zwischen winter­lichem Polarwirbel und Winter­kälte in Mittleren Breiten — finger’s blog