Werbeanzeigen

Die folgende Abbildung, die Björn Lomborg erstellt hat, zeigt, dass die Anzahl der Menschen, die durch Flutwellen, Brände, Stürme oder extreme Temperaturen sterben, seit Jahrzehnten rückläufig ist. Ganz im Gegensatz zu dem, was uns die Klimaalarmisten erzählen wollen. Das “r”, das Lomborg vergessen hat, muss man sich dazu denken …Hinzu kommt, dass jährlich mehr Menschen…

über (So gut wie) Niemand stirbt am Klimawandel — EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie